Frohes neues Jahr – Gute Vorsätze für Füsse Brauen und Wimpern!

Ich wünsche meiner lieben Kundschaft auf diesem Weg ein frohes neues Jahr, gute Gesundheit und viel Freude am Leben. 2024 soll ein erinnerungswertes Jahr sein!

Wer kennt es nicht, am 1. Januar nimmt man sich vieles vor und in kurzer Zeit sind die besten Vorsätze schon wieder verflogen. Hier ein paar die sich aber fürs ganze Jahr lohnen.

Füsse:

Den lieben, strapazierten Füssen kann man im Winter mit ein paar Handgriffe Gutes tun. Allem voran: Cremen – Cremen – Cremen! Viele meiner Kunden stört das Klebrige, es braucht zu viel Zeit, um in die Haut einzuziehen, usw. Dies mag gewiss so sein, aber sehr bewährt hat sich bei mir im Studio der Fussschaum von Allpresan für sehr trockene Füsse, ein Bestseller. Neu im Sortiment habe ich
die Variante für Hornhaut und Schrunden. Kurz einmassieren und schon atmen die Füsse auf und fühlen sich wieder wohl. Vielleicht Socken anziehen damit der Schaum noch besser in die Haut eindringen kann schon ist es erledigt.

Apropos Schrunden: Schrunden sind Risse in der Haut, die ein Zeichen sind, dass die Spannkraft der Haut nicht mehr gewährleistet werden kann, hauptsächlich weil die Haut zu dick und trocken ist. Wenn es hart auf hart kommt, ist der Riss so tief, dass es blutet und so das «Tor» für ein Infekt geöffnet ist. Lasst es nicht so weit kommen. Cremen – Cremen – Cremen!

Fussnägel haben den ganzen Sommer ihre Arbeit getan und den Lack oder Gellack getragen. Nun sind die Nägel verfärbt, ausgetrocknet, zeigen Rillen oder sogar weisse Flecken auf dem Nagel. Die Nägel werden auch von einer Creme profitieren, aber wenn sie sehr angeschlagen sind, dann empfiehlt sich ein Nagel Öl oder wenn im jetzigen Zustand sehr dünn, dann ein Aufbaumittel. Selbst ausprobiert habe ich das neue Produkt von OPI: Repair Mode – Bond Building Nail Serum. Davon macht man 6 Tage eine Kur, streicht es morgens und abends auf die Nägel, sei es an den Händen oder Füsse. Kann ich nur empfehlen. Alles, was jetzt schon in die Vorbereitung auf den Sommer gemacht wird, zahlt sich aus!

Wimpern und Brauen:

Warum nicht eine Kur machen, um die Wimpern und Brauen im Wachstum zu stärken? Nicht zwingend für längere Wimpern, aber damit die Wimpern besser im Wimpernkranz verankert sind – und somit weniger herausfallen – geschmeidiger und glänzender werden? Die Luft im Winter ist so trocken, auch
wegen der Heizung, dass die Wimpern austrocknen und spröde sind. Sehr zu empfehlen und im Salon ein Bestseller ist das Produkt von Elleebana. Dieses Serum gibt den Wimpern und Brauen so viel Gutes zurück: Keratin, Arginin, Collagen, Allantoin und Panthenol und ist angereichert mit Proteinen, Aminosäuren und einem Vitamin-Komplex. Das Produkt ist sehr ergiebig und wird viele Monate Freude machen.

So … und nun liebe Kunden und Kundinnen, ich spiele Euch den Beauty Ball zu! Für Fragen oder eine Beratung bin ich jederzeit für Euch da.

Termine können online gebucht werden, per WhatsApp, per Anruf Tel 079 727 18 62 oder auf info@beautybee.ch.

Wir freuen uns auf Sie.

error: Content is protected !!